DiY: Aus alt mach neu oder aus lang mach kurz

Dienstag, 5. Juni 2012

Da hab ich wider einmal meinen Kleiderschrank ausgemistet und bin auf zahlreiche Kleidungsstücke gestossen, die ich seit geraumer Zeit nicht mehr getragen habe.
Nun einige der guten Stücke sind noch fast wie neu und reuen mich echt wegzuschmeissen. Was macht Frau in solchen Fällen? - Genau sie holt ihre Nähmaschine hervor und beginnt herum zu experimentieren.  
Gesagt getan – so hab ich also bei meiner Aufräumaktion ein gestreiftes Matrosenkleidchen gefunden. Da ich seit ungefähr einem Jahr eine Rock- und Kleidphobie entwickelt habe, viel es auf den «Abänderungshaufen».
Was liegt näher als aus einem Kleid ein einfaches Oberteil zu nähen. So nahm ich die Schere und schnitt ungefähr 20 cm ab, ein paar Stecknadeln und säumte das ganze – fertig war mein neues Streifenshirt.
Im Nachhinein hab ich festgestellt, dass ich vielleicht noch kurz den Rand hätte zickzacken sollen. Naja, trotzdem finde ich, kann sich das Top sehen lassen ganz nach dem Motto: aus alt mach neu!




2 comments:

Readers

J/p All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger